Die VBG hat ihre Bezirksstellen insoweit angewiesen, für die Dauer der Gerichtsverfahren die derzeit laufenden Widerspruchsverfahren ruhen lassen. Aufgrund eines vom DStV bereitgestellten Musters waren mehr als 8.000 Widersprüche gegen die Veranlagungsbescheide zum Gefahrtarif 2011 bei den VBG-Bezirksverwaltungsstellen eingegangen.

Die VBG hatte nach mehreren Fusionen in den vergangenen Jahren erstmals einen neuen Gefahrtarif aufgestellt. Mit ihm wurden die Unternehmensarten neu geordnet und die Zahl der entsprechenden Gefahrtarifstellen von 61 auf nunmehr 22 reduziert. Der DStV hatte darauf hingewiesen, dass dadurch Steuerberater ab 2011 in eine andere Gefahrklasse eingestuft werden und kritisiert, dass sich ihre Beiträge damit durchschnittlich um 30% erhöhen.

Über die weiteren Entwicklungen und den Fortgang in diesen Verfahren wird der DStV berichten.

Rufen Sie uns an!030/ 8871 930
FSB GmbH

Der DStV auf