Sozialversicherungspflicht eines Minderheitsgesellschafter einer StB-GmbH

Für die Beurteilung der abhängigen Beschäftigung eines GmbH-Geschäftsführers einer Steuerberatungsgesellschaft ist nicht auf die mandatsbezogene Tätigkeit als Steuerberater abzustellen, sondern allein auf die Geschäftsführertätigkeit. Die Übernahme einer selbstschuldnerischen Bürgschaft, die Vereinbarung einer erfolgsabhängigen Tantieme oder die Befreiung vom Selbstkontrahierungsverbot reichen allein nicht für die Annahme einer selbstständigen TätigkeitLSG Hamburg vom 29.5.2013, L 1 KR 89/90, rkr. DStRE 2014, S. 510.

 

Rufen Sie uns an!030/ 2759 5980
FSB GmbH

Der DStV auf