Steuern

21.12.2015
Entwurf eines gleich lautenden Erlasses der obersten Finanzbehörden der Länder – Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen


DStV-Stellungnahme S 15/15 an das Bundesministerium der Finanzen/ Herrn MR Dr. Rolf Möhlenbrock Sehr geehrter Herr Dr. Möhlenbrock, haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Entwurfs des gleich lautenden Erlasses der obersten Finanzbehörden der Länder zum elektronischen...

> Ganzen Beitrag lesen

15.12.2015
ELStAM-Hotline ist ab 2016 passé – Wer hilft künftig weiter?


Die ELStAM-Hotline wird zum 31.12.2015 eingestellt. Das BMF hat Informationen ausgegeben, wer künftig für allgemeine Anfragen zuständig ist.

> Ganzen Beitrag lesen

07.12.2015
Steuerberaterverband Sachsen feiert 25-jähriges Jubiläum


Am 23.2.1990 wurde der Steuerberaterverband Sachsen gegründet. Es war die Gründung des ersten freiberuflichen Verbandes in der ehemaligen DDR. Nunmehr wurde das Jubiläum gefeiert.

> Ganzen Beitrag lesen

28.11.2016
Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz - StUmgBG)


DStV-Stellungnahme S 14/16 an Bundesministerium der Finanzen/Herrn MdB Sell Sehr geehrter Herr Ministerialdirektor Sell, haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Referentenentwurfs für das Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz verbunden mit der Gelegenheit zur schriftlichen...

> Ganzen Beitrag lesen

25.11.2016
Gesetzentwurf zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze (Betriebsrentenstärkungsgesetz)


DStV-Stellungnahme S 13/16 an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie das BMF Sehr geehrter Herr Görgen, haben Sie vielen Dank für die Übersendung des oben genannten Referentenentwurfs des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Bundesministeriums der...

> Ganzen Beitrag lesen

25.11.2015
Arbeitshilfe zur Aufteilung eines Gesamtkaufpreises für ein bebautes Grundstück (Kaufpreisaufteilung)


Bundesministerium der Finanzen Sehr geehrter Herr Ministerialrat Hensel, zur Ermittlung der Bemessungsgrundlage für Absetzungen für Abnutzung von Gebäuden i. S. d. § 7 Abs. 4 bis 5a EStG ist es in der Praxis häufig erforderlich, den Gesamtkaufpreis für ein bebautes Grundstück auf das...

> Ganzen Beitrag lesen

16.11.2016
„Kassenrichtlinie 2010“: Für Altgeräte läuft die Zeit ab


Das Weihnachtsgeschäft wird auch in diesem Jahr wieder die Kassen klingeln lassen. Derweil steht bei vielen Unternehmern die Kasse selbst als Posten auf der Einkaufsliste. Grund dafür ist das Auslaufen der Übergangsregelung aus der „Kassenrichtlinie 2010“ zum 31.12.2016. Doch nicht nur Kassen sind davon betroffen.

> Ganzen Beitrag lesen

11.11.2016
Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften


DStV-Stellungnahme S 12/16 an MdB Dr. Murmann/ Bundestag Sehr geehrter Herr Dr. Murmann, in Vorbereitung auf die öffentliche Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages nimmt der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) gern die Gelegenheit wahr, zu vorgenanntem Gesetzentwurf der...

> Ganzen Beitrag lesen

04.11.2016
Änderung des UV-Meldeverfahrens ab 2017: Lohnnachweis digital


Ab dem 1.1.2017 wird das bisherige Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung durch den digitalen Lohnnachweis abgelöst. Bereits ab dem 1.12.2016 ist der verpflichtende Stammdatenabgleich möglich. Steuerberater, die für ihre Mandanten SV-Meldungen durchführen, benötigen hierfür die Zugangsdaten ihrer Mandanten.

> Ganzen Beitrag lesen

25.10.2016
Folgen von fehlerhaften Zulagenbescheiden der Zulagenstelle für Altersvermögen in der Einkommensteuerveranlagung


DStV-Stellungnahme S 11/16 an die Deutsche Rentenversicherung Bund/Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60 % der selbstständig in eigener Kanzlei...

> Ganzen Beitrag lesen

15.10.2015
Der Kampf für eine KMU-gerechte Erbschaftsteuer - DStV-Präsident im Gespräch mit MdB Güntzler


Wie lässt sich die anstehende Erbschaftsteuerreform KMU-gerecht ausgestalten? Hierüber sprach DStV-Präsident Elster mit dem Berufskollegen und Bundestagsabgeordneten Güntzler.

> Ganzen Beitrag lesen

12.10.2015
Multilaterale Betriebsprüfungen: Eine erste Bilanz


Das ifst lud zu einem Kolloquium zum Erfahrungsaustausch über multilaterale Betriebsprüfungen ein. Hintergründe und Rahmenbedingungen wurden skizziert und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit der Pilotprojekte laufender multilateraler Betriebsprüfungen vorgestellt.

> Ganzen Beitrag lesen

06.10.2016
Bürokratieabbau light


Das Licht am Ende des Bürokratietunnels ist vorerst teilweise wieder erloschen. Der Regierungsentwurf zum Bürokratieentlastungsgesetz II sieht zwar weiterhin Entlastungen vor. Die Anhebung der Kleinunternehmergrenze von 17.500 € auf 20.000 € zählt allerdings nicht mehr dazu. Darüber hinaus sieht der DStV weiteres Entlastungspotenzial.

> Ganzen Beitrag lesen

05.10.2016
Informationsportal zur Sozialversicherung soll Arbeitgebern Durchblick verschaffen


Arbeitgeber dürfen sich freuen. Zukünftig soll ihnen das Informationsportal „Sozialversicherung für Arbeitgeber“ die Arbeit erleichtern. Informieren Sie sich, was das Portal leistet und wem es nutzt.

> Ganzen Beitrag lesen

26.09.2016
Regierungsentwurf eines Zweiten Gesetzes zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Bürokratieentlastungsgesetz II)


DStV-Stellungnahme S 10/16 an Herrn MdB Uwe Nowak, CDU/CSU-Bundestagsfraktion Sehr geehrter Herr Nowak, in Vorbereitung auf unseren gemeinsamen fachlichen Austausch zum Gesetzentwurf der Bundesregierung eines „Zweiten Gesetzes zur Entlastung insbesondere der mittelständischen...

> Ganzen Beitrag lesen

24.09.2015
Referentenentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens


DStV-Stellungnahme S 13/15 an das Bundesministerium der Finanzen/ Herrn MD Sell Sehr geehrter Herr Ministerialdirektor Sell, haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens verbunden mit der Gelegenheit zur...

> Ganzen Beitrag lesen

23.09.2016
EU-Konsultation über ermäßigte Mehrwertsteuersätze für elektronische Veröffentlichungen - DStV macht sich für Vereinfachung stark


Der DStV regt an, die umsatzsteuerlich ermäßigte Besteuerung bestimmter Druckerzeugnisse nicht um E-Bücher, E-Zeitungen oder E-Zeitschriften auszuweiten. Stattdessen sollten sämtliche Bücher und ähnliche Produkte dem umsatzsteuerlichen Regelsteuersatz unterworfen werden. Im Gegenzug sollte dieser abgesenkt werden.

> Ganzen Beitrag lesen

21.09.2015
Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts Empfehlungen der Ausschüsse des Bundesrates


DStV-Stellungnahme S 12/15 an PKM Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Herr MdB Christian Frhr. von Stetten Sehr geehrter Herr Freiherr von Stetten, haben Sie vielen Dank für die Einladung zum 5. Gespräch mit dem Parlamentskreis Mittelstand der...

> Ganzen Beitrag lesen

20.09.2016
Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen


DStV-Stellungnahme S 09/16 an Herrn MdB Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Sehr geehrter Herr Binding, haben Sie erneut vielen Dank für Ihre Bereitschaft, unseren fachlichen Austausch zum Gesetzentwurf der Bundesregierung nebst der Stellungnahme des...

> Ganzen Beitrag lesen

19.09.2016
Beantwortung des Fragebogens zum Konsultationspapier über ermäßigte Mehrwertsteuersätze für elektronisch erbrachte Veröffentlichungen der Europäischen Kommission


DStV-Stellungnahme S 08/16 an die Europäische Kommission - Generalvertretung für Steuern und Zollunion/Mehrwertsteuer-Referat TAXUD/C1 Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der...

> Ganzen Beitrag lesen

 

Rufen Sie uns an!030/ 2759 5980
FSB GmbH