Rechnungslegung

28.04.2017
Grundsätze ordnungsmäßiger Erstellung von Prüfungsberichten (IDW EPS 450 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 06/17 an das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte der Arbeitskreis Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) die Möglichkeit nutzen, sich kurz zum Entwurf...

> Ganzen Beitrag lesen

28.04.2017
Mitteilung besonders wichtiger Prüfungssachverhalte im Bestätigungsvermerk (IDW EPS 401)


DStV-Stellungnahme B 05/17 an das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte der Arbeitskreis Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) die Möglichkeit nutzen, sich kurz zum Entwurf...

> Ganzen Beitrag lesen

28.04.2017
Bildung eines Prüfungsurteils und Erteilung eines Bestätigungsvermerks (IDW EPS 400 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 04/17 an das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte der Arbeitskreis Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) die Möglichkeit nutzen, sich kurz zum Entwurf...

> Ganzen Beitrag lesen

30.03.2017
Durchführung von Qualitätskontrollen in der Wirtschaftsprüfung (IDW EPS 140 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 02/17 an das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte der Arbeitskreis Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) die Möglichkeit nutzen, sich kurz zum Entwurf...

> Ganzen Beitrag lesen

30.03.2017
Anforderungen an die Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüferpraxis (IDW EQS 1)


DStV-Stellungnahme B 03/17 an das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte der Arbeitskreis Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) die Möglichkeit nutzen, sich kurz zum Entwurf...

> Ganzen Beitrag lesen

22.12.2016
Stellungnahme zum Entwurf eines IDW Praxishinweises 1/2016: Ausgestaltung und Prüfung eines Tax Compliance Management Systems gemäß IDW PS 980


Tax Compliance in der Praxis Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit seinem Schreiben vom 23.05.2016 den Anwendungserlass zu § 153 AO, der die Berichtigung von Steuererklärungen regelt, geändert. Gemäß § 153 Abs. 1 AO muss ein Steuerpflichtiger der Finanzverwaltung unverzüglich...

> Ganzen Beitrag lesen

22.12.2016
Stellungnahme zum Entwurf eines IDW Praxishinweises 1/2016: Ausgestaltung und Prüfung eines Tax Compliance Management Systems gemäß IDW PS 980


Tax Compliance in der Praxis Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit seinem Schreiben vom 23.05.2016 den Anwendungserlass zu § 153 AO, der die Berichtigung von Steuererklärungen regelt, geändert. Gemäß § 153 Abs. 1 AO muss ein Steuerpflichtiger der Finanzverwaltung unverzüglich...

> Ganzen Beitrag lesen

11.11.2016
Stellungnahme zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen (IDW ERS HFA 30 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 08/16 des Arbeitskreises Rechnungslegung an IDW Vorbemerkung Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen Berufsangehörigen. Er vertritt ihre Interessen im...

> Ganzen Beitrag lesen

31.08.2016
Stellungnahme zur Anpassung der Pflege-Buchführungsverordnung und der Krankenhaus-Buchführungsverordnung


DStV-Stellungnahme B 07/16 an Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz/Frau RRn Halbleib Sehr geehrte Frau Halbleib, haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Entwurfs der Bundesregierung für eine „Zweite Verordnung zur Änderung von...

> Ganzen Beitrag lesen

19.05.2016
Stellungnahme zur Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung (IDW EPS 350 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 06/16 des Arbeitskreises Rechnungslegung an IDW Vorbemerkung Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen Berufsangehörigen. Er vertritt ihre Interessen im...

> Ganzen Beitrag lesen

18.05.2016
Vorschlag der Europäischen Kommission vom 12. April 2016 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen


Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60 % der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen Berufsangehörigen in Deutschland. Er vertritt ihre Interessen im Berufsrecht, im Steuerrecht, der Rechnungslegung...

> Ganzen Beitrag lesen

15.04.2016
Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten ( CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz)


DStV-Stellungnahme B 04/16 des Arbeitskreises Rechnungslegung an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Vorbemerkung Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen...

> Ganzen Beitrag lesen

31.03.2016
DStV-Stellungnahme zu Anhangangaben nach §§ 285 Nr. 17, 314 Abs. 1 Nr. 9 HGB über das Abschlussprüferhonorar (IDW ERS HFA 36 n.F.)


DStV-Stellungnahme B 03/16 des Arbeitskreises Rechnungslegung an das IDW Vorbemerkung Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60 % der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen Berufsangehörigen. Er vertritt ihre Interessen im...

> Ganzen Beitrag lesen

19.02.2016
Stellungnahme des DStV zum Referentenentwurf einer Verordnung zur Einführung einer Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung und zur Änderung weiterer Verordnungen


Sehr geehrte Damen und Herren, der DStV bedankt sich für die Möglichkeit einer Stellungnahme und möchte sich nachfolgend kurz zum Referentenentwurf einer Verordnung zur Einführung einer Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung und zur Änderung weiterer Verordnungen, insbesondere der...

> Ganzen Beitrag lesen

28.01.2016
Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der prüfungsbezogenen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse


DStV-Stellungnahme B 01/16 an den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags/ Frau Renate Künast, MdB Sehr geehrte Frau Künast, der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der selbstständig in eigener...

> Ganzen Beitrag lesen

13.01.2016
Interessante Veranstaltung zum APAReG in Köln


Der Arbeitskreis Prüfende Berufe des Steuerberater-Verbands e.V. Köln führte am 17.12.2015 eine Veranstaltung mit dem Thema: „Qualitätssicherung nach dem APAReG - Ändert sich so viel?“ durch. Vertreter der Wirtschaftsprüferkammer erläuterten praxisnah die beschlossenen Änderungen in der Berufsaufsicht sowie deren Auswirkungen auf die mittelständische WP-Kanzlei.

> Ganzen Beitrag lesen

10.12.2015
DStV kritisiert Einschränkung des Stichprobenbegriffs in der Abschlussprüfung


Der DStV nimmt in seiner Eingabe vom 10.12.2015 zu den Entwürfen der IDW-Prüfungsstandards 300 und 310 zu Prüfungsnachweisen im Rahmen der Abschlussprüfung und repräsentativen Auswahlverfahren in der Abschlussprüfung Stellung. Kritisiert wird insbesondere die verwendete Definition von Stichproben. Die Änderung kann zu einer Unsicherheit im Berufsstand und einer Vergrößerung der Erwartungslücke bei den Abschlussadressaten führen.

> Ganzen Beitrag lesen

10.12.2015
Bundestag beschließt neue Abschlussprüferaufsicht


Der Bundestag hat am 3.12.2015 das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz verabschiedet. Die Reform der Abschlussprüferaufsicht führt zu einer neuen Aufsichtsbehörde, die die Berufsaufsicht über Prüfer von Unternehmen von öffentlichem Interesse und die Letztaufsicht über alle Prüfer übernimmt. Die Aufsicht über Abschlussprüfer, die solche Prüfungen nicht durchführen, obliegt weiterhin der WPK. Am Gesetzesentwurf wurden einige positive Änderungen in letzter Minute vorgenommen, alle Vorschläge des Berufsstands wurden jedoch nicht umgesetzt.

> Ganzen Beitrag lesen

10.12.2015
DStV-Stellungnahme zu Prüfungsnachweise im Rahmen der Abschlussprüfung (IDW EPS 300 n.F.) und repräsentative Auswahlverfahren (Stichproben) in der Abschlussprüfung (IDW EPS 310)


DStV-Stellungnahme B 11/15 des Arbeitskreises Rechnungslegung an das IDW Vorbemerkung Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) repräsentiert bundesweit rund 36.500 und damit über 60% der selbstständig in eigener Kanzlei tätigen Berufsangehörigen. Er vertritt ihre Interessen im...

> Ganzen Beitrag lesen

04.11.2015
DStV-Präsident Elster bei Anhörung zur Abschlussprüferaufsicht im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestags


Am 2.11.2015 fand im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags die öffentliche Anhörung zum Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz statt. DStV-Präsident Harald Elster vertrat als Sachverständiger Positionen für eine qualitativ hochwertige Abschlussprüfung, bei der die Belange der kleinen und mittleren Praxen bestmöglich gewahrt werden.

> Ganzen Beitrag lesen

 

Rufen Sie uns an!030/ 2759 5980
FSB GmbH